Beratung und Hilfe

Kostenfreier Beratungsservice für Familien

Das Geld wird immer knapper und nicht selten ist das Konto schon vor Ende des Monats überzogen. Sicher hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt wo das Geld geblieben ist. Besonders in Familien stehen immer wieder finanzielle Fragen an, wenn es gilt die vielen Ausgaben mit einem begrenzten Budget zu handhaben. Der Beratungsservice bietet Ihnen kostenfrei die Möglichkeit einer individuell auf Ihre familiäre Situation zugeschnittenen fachlichen Beratung. Sie erhalten Hilfestellung zur sinnvollen wirtschaftlichen Planung Ihres Haushaltsbudgets, konkrete Anregungen zur kostenbewussten Haushaltsführung, Finanzstrategien zur Bewältigung von finanziellen Belastungen, Informationen bei Verschuldung.

Anmeldungen und weitere Informationen auf unserer Seite im Internet.

Diese Veranstaltung ist ein Angebot der Katholischen Familienbildung Frankfurt in Kooperation mit dem Internationalen Familienzentrum e. V. und dem Zentrum Familie im Haus der Volksarbeit.

 


© detailblick - Fotolia.com

 

Juristische Kurzberatung
Trennung, Scheidung und deren Folgen

Seit 2013 bietet die Katholische Familienbildung ein umfassendes Beratungsangebot an. Das Angebot umfasst Vorträge und juristische Kurzberatungen zu aktuellen familienrechtlichen Themen. Hierzu stehen uns erfahrene und qualifizierte Fachanwältinnen der Kanzlei SCHLOTTKE-WEGNER • REINARZ zur Verfügung.

Die Termine werden in unserem Veranstaltungskalender veröffentlicht. Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 069 13307790-0 informieren.



Depressionen nach der Geburt - Beratung

Ein Baby kommt zur Welt – das Glück müsste jetzt eigentlich perfekt sein. Manchmal kommt es jedoch anders als erträumt. Statt dem erwarteten Mutterglück stellen sich möglicherweise Tränen, Unsicherheit und Angst ein. Die Geburt eines Kindes und das völlig veränderte Leben mit einem Baby sind einschneidende Ereignisse, die durchaus eine seelische Krise auslösen können. Auch wenn das nicht in das verbreitete Mutterbild passt, geht es vielen Frauen so: die sogenannte postpartale Depression betrifft mindestens 10 % aller Mütter. Häufig geäußerte Sätze wie „Reiß dich halt ein bisschen zusammen“ nützen in dieser Situation gar nichts. Sich Hilfe zu holen ist der erste Schritt auf dem Weg, der aus der Krise herausführt. Die persönliche Beratung bietet die Möglichkeit, Ihre individuelle Situation zu besprechen und konkrete nächste Schritte auf dem Weg aus der Krise heraus zu finden. Ihre Fragen, Ängste und Wünsche haben im Gespräch genauso Raum wie Informationen zur postpartalen Depression sowie zu Anlaufstellen und Therapieangeboten im Raum Frankfurt. Auch Angehörige betroffener Frauen können gerne Beratung in Anspruch nehmen.

Termine finden nach Absprache statt. Bitte informieren Sie sich telefonisch unter 069 13307790-0.

KONTAKT

Katholische Familienbildung

Tituscorso 2 B

60439 Frankfurt

E-Mail senden