Kategorien &
Plattformen

Kindergeburtstag feiern

Kindergeburtstag feiern
Kindergeburtstag feiern
© Emilia Herden
© Emilia Herden

Kindergeburtstag in der Coronavirus-Zeit

Auch in der schwierigen Zeit kann der Kindergeburtstag zu einem schönen Erlebnis werden. Das Kind hat sich ja auch das ganze Jahr auf diesen Tag gefreut… Die Geburtstagsparty muss nicht ausfallen! Auch wenn die Gäste lieber zu einem anderen Zeitpunkt eingeladen werden sollen, kann der Geburtstag zu einem wunderschönen und besonderen Erlebnis werden.

 Hier sind ein paar Tipps:

  • Die Kuscheltiere, Lieblings Spielfiguren können zu der Party eingeladen werden! Einfach ein Paar Einladungen für die „neue“ Gäste basteln!
  • Der Geburtstagskuchen kann gemeinsam mit dem Geburtstagskind gebacken werden. Unten findet ihr leckere Rezepte für schnelle Zubereitung.
  • Eine Schatzsuche kann man toll für zu Hause vorbereiten. Den Schatz (z.B. das Geschenk) versteckt man an einem Ort zu Hause. Dann muss die Karte gezeichnet werden… Je nach Thema des Geburtstages wird das Haus verzaubert: in eine Ritterburg, ein Schloss, einen Indianerdorf, Nordpol, Afrika, Zauberland – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Schatzkarte sollte 5-10 Stationen haben mit verschiedenen  Aufgaben – so ist das Kind beschäftigt und auch die geladenen Gäste (Familienmitglieder, Kuscheltiere) sollen mitmachen. Die Aufgaben können je nach Alter des Geburtstagskindes sein: alle Finger der anwesenden Zählen, auf einem Bein springen, Topfschlagen spielen, Bild malen, Stopptanz, Feuer-Wasser-Blitz, die Namen der Gäste rückwärts aufsagen oder aufschreiben, usw.

Die Stationen können auch sehr gut draußen platziert sein und der Schatz wird zum Schluss zu Hause gefunden.

  • Nach der Schatzsuche ist Zeit für Party: Musik laut aufdrehen und Tanzen – die Nachbarn dürfen es hören!

Nun etwas anderes… die Geschäfte haben jetzt geschlossen. Onlineversand funktioniert zwar noch aber wir wissen nicht wie lange… Es kann sein, dass das Geschenk fehlt… Was kann man machen? Je nach Alter des Kindes, kann man einen Brief adressiert an das Kind vom Spielzeugladen-Inhaber schreiben in dem steht, dass leider alle Geschäfte zu haben, aber sobald wir den Virus besiegt haben wird das Geschenk nachgeliefert.  Eine andere Idee ist im Bekanntenkreis  nachzufragen ob jemand etwas Passendes hat. Bestimmt lässt sich damit etwas organisieren. Auch ein ausgedrucktes Foto von dem Geschenk und dazu eine kurze Erklärung – Kinder sind sehr verständnisvoll, wenn man offen mit ihnen spricht.

!!!Allgemeine Empfehlung!!!

Angesichts der aktuellen Situation empfehlen wir ausdrücklich den Kindergeburtstag in einem familiären  Kreis zu feiern (Eltern und Geschwister). Auch für Oma und Opa ist es womöglich sehr gefährlich – sie sollen ebenso lieber zu Hause bleiben. Ein Videochat per Handy oder ein Telefonat ermöglicht den Kontakt.

Die Kindergeburtstagsparty kann dann später nachgeholt werden.

Schokoladen Kuchen

250 g Mehl (ca. 2 Becher)

100 – 150 g Zucker (ca.1 Becher)

3 Eier

125 g Margarine oder Butter

3 EL Kakao (ungesüßt)

1 Becher Milch

1 Päckchen Backpulver oder 10 g Natron

1 Päckchen Vanillezucker

 Alle Zutaten werden miteinander vermischt bis eine glatte Masse entsteht. In eine beliebige Form einfüllen.  In Bei 180 Grad ca. 35-45 Min im Backofen backen. Nach der angegebenen Zeit bitte eine Stäbchenprobe machen. Bei bedarf noch 10 min backen.

Nach Abkühlen kann man den Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder Schokoladenglasur drüber streichen.

*Variationen

- Kakao kann man weglassen und stattdessen Schokoladenstückchen oder Schokostreusel hinzufügen (nach Belieben).

- Lebensmittelfarbe verwenden (kein Kakao)

- entsteinte Kirschen, Äpfel Stückchen oder Birnen können zu dem Grundrezept hinzugefügt werden (mit oder ohne Kakao).

Selbstgemachte Schokoladenglasur:

3 EL Milch

3 EL Zucker

3 EL Kakao

2 (!) EL Butter

Alles in einem Topf bei schwacher Hitze und unter Rühren vermischen und glatt werden lassen.  Nicht kochen lassen!! Fertig!

Gutes Gelingen und guten Appetit!!