Kategorien &
Plattformen

Unsere Projekte und Modelle

Unsere Projekte und Modelle
Unsere Projekte und Modelle
© Gabi Krah-Kneisel

Sozialräumliche Familienbildung
Wussten Sie, dass die Katholische Familienbildung wohnraumnahe Angebote für Familien in den Stadtteilen Heddernheim und Niederursel macht und dabei Familien im Alltag unterstützt?

Das bedeutet:

  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern vor Ort
  • Blick auf die Lebenssituationen, Wünsche und Bedürfnissen der Familien vor Ort
  • Koordination der Angebote in den Stadtteilen
  • Besondere Förderung von Familien mit Kinder in den ersten drei Lebensjahren
  • Familienbildung im Stadtteil wird gefördert durch das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt

Welche Angebote sind das konkret?

  • Baby-und FamilienLounges
  • Ferienangebote
  • Väterangebote
  • Wochenende für Alleinerziehende
  • Kreativangebote
  • Yoga für Schwangere
Yvonne Homann
Sozialräumliche Koordination und Koordination Eltern-Kind-Bereich
Tituscorso 2B60439Frankfurt
Tel.:069 13307790-0

Willkommenstage in der frühen Elternzeit
Ein Projekt mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und drei weiteren Familienbildungsstätten in Frankfurt
Wussten Sie, dass die „Willkommenstage“ das „All- Inclusiv- Paket“ der Katholischen Familienbildung Frankfurt sind?

Das bedeutet:
Es ist genau das richtige für Familien, die sowohl eine verlässliche Ansprechperson als auch Austausch mit anderen Familien sowie Informationen zur kindlichen Entwicklung und Anregungen zur Förderung suchen.

Welche Angebote sind dies konkret:

  • Müttercafes
  • Willkommenssamstage
  • Individuelle Begleitung während des ersten Lebensjahres des Kindes

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können wir dieses Angebot nur ausgewählten Familien zukommen lassen. Bei Interesse lassen Sie uns bitte Ihre Telefonnummer zukommen, eine der Familienbegleiterinnen ruft Sie dann an und vereinbart ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Andrea Zips
Familienbegleiterin Willkommenstage
Tituscorso 2B60439Frankfurt
Tel.:069 13307790-0

Fachdienst Kindertagespflege
Die Katholische Familienbildung berät und informiert stadtteilorientiert in allen Fragen der Kindertagespflege und vermittelt Tagesmütter/Tagesväter.
Mehr…


Besonderer Förderauftrag in Kindertageseinrichtungen
Die  Katholische Familienbildung Frankfurt unterstützt zehn katholische Kindertageseinrichtungen in Kooperation mit den Erziehungsberatungsstellen und Migrationsfachdiensten. 
Mehr…


Kinder- und Familienzentrum „Morgenstern“ – eine Kurzbeschreibung
Wussten Sie, dass die Katholische Familienbildung seit dem Jahr 2007 ein Kooperationspartner vom Kinder- und Familienzentrum „Morgenstern“ ist?

Das Bedeutet:
Die Katholische Familienbildung bietet Angebote an, die

  • sich an Familien vor allem aus dem Stadtteil Ginnheim richten (ABER: Familien aus anderen Stadtteilen sind selbstverständlich willkommen)
  • sich an aktuellen Bedarfen der Familien richten
  • den Familien den Zugang zu den Bildungsangeboten ermöglichen
  • einen Netzwerkaufbau unterstützen

Welche Angebote sind das konkret:

  • Offene Treffs sog. Elterncafés
  • Elternkurse
  • Kreativangebote
  • Vater – Kind – Treff
  • Eltern – Kind – Gruppen

„Im Elterncafé treffen sich sehr viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und das gefällt uns sehr gut. Wir fühlen uns immer willkommen.“

„Ich habe im Elterncafé Freunde gefunden und auch Kontakte geknüpft, so dass wir uns gegenseitig z. B. beim Kinder abholen unterstützen können“

Emilia Herden
Familienbildung im KiFaz „Morgenstern“
Platenstraße 7760431Frankfurt
Tel.:069 56020286

Begrüßungsprojekt

Familiennetzwerk im Stadtteil

Servicestelle für Gemeinden zu Familienpastoralen Themen